Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) ist Deutschlands univer­sitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering (www.hpi.de). Die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät der Universität Potsdam und des HPI bietet ein deutsch­land­weit ein­maliges und besonders praxis­nahes inge­nieur­wissen­schaft­liches Informatik­studium an. Das HPI betreibt welt­weit beachtete univer­sitäre Forschung. Schwer­punkt der HPI-Lehre und -For­schung sind die Grund­lagen und Anwen­dungen großer, hochkomplexer und vernetzter IT-Systeme.

 

Das Hasso-Plattner-Institut sucht im Zuge seines starken Wachstums zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Potsdam einen

 

 

Business Continuity Management (m/w/d) 

 

 Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

Deine zukünftigen Aufgaben

 

  • Weiterentwicklung, Implementierung und Überwachung von Business Continuity-Strategien und -plänen sowie der IT Compliance des Institutes, um sicherzustellen, dass kritische Geschäftsprozesse auch in Notfällen aufrechterhalten werden
  • Analyse der institutseigenen und regulatorischen Anforderungen an das BCM & die IT Compliance und Management der Umsetzungsmaßnahmen
  • Unterstützung des ISB/CISO bei der Integration von BCM-Anforderungen in das ISMS und bei IT-Sicherheitsprozessen
  • Stellvertretung des CISO
  • Koordination und Durchführung des BCM-Regelprozesses (u.a. Risiko- und Bedrohungsanalysen, Business Impact Analyse, Erstellung von BCM-Berichten, Übungsplanung, Review von Notfallplänen)
  • Beratung und Kooperation mit internen und externen Stakeholdern zu Themen des BCM und der Informationssicherheit
  • Unterstützung in Notfällen beziehungsweise des Notfall- und Krisenstabes
  • Zusammenarbeit und Bewertung von Resultaten aus Schwachstellenscans des Security Operation Centers des Instituts
  • Organisation von Schulungen und Sensibilisierung für Mitarbeiter im Bereich Business Continuity
  • Teilnahme an Audits und Überprüfungen des ISMS, insbesondere im Hinblick auf BCM

 

Was Du mitbringen solltest

 

  • Starke Kommunikations- und Führungsfähigkeiten
  • Leidenschaft und Erfahrung für Innovationen innerhalb der IT-Sicherheit
  • Hohe soziale Kompetenz, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Studium der Betriebswirtschaft, (Wirtschafts-)Informatik oder eines vergleichbaren Studiengangs mit dem Fokus auf IT Security, sowie nachweisbare Berufserfahrung im Business Continuity Management und Notfall Managementund Informationssicherheitsmanagement
  • Vertrautheit mit internationalen BCM-Standards und -Praktiken
  • Fähigkeit zur Koordination und Integration von BCM-Anforderungen in ein ganzheitliches ISMS
  • Praktische Erfahrungen mit ISMS-Methoden (bspw. PDCA-Methode, BSI 200-4, BIA, etc.) idealerweise im Umfeld von Forschungsinstituten
  • Kenntnisse in den gängigen Standards und Rahmenwerken der Informationssicherheit (ISO 2700x, IT-Grundschutz), NIST, etc.
  • Sowie relevante ISM-Zertifizierung wie bspw. CISSP, TISP, ISB / CISO (ISO 27001 oder IT-Grundschutz), CISA, oder vergleichbare Qualifikation sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch

 

Darauf kannst Du dich bei uns freuen

 

  • Eine anspruchsvolle Position in einem renommierten universitären Forschungsinstitut
  • Die Möglichkeit, maßgeblich zur Sicherstellung der Geschäftskontinuität und Informationssicherheit beizutragen
  • Mit flexiblen Gleitzeiten, der Möglichkeit für mobiles Arbeiten bekommst Du auch Deine privaten Termine unter einen Hut
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Fortbildungen im Bereich Business Continuity Management und Informationssicherheit
  • Frisches Obst und Gemüse, Tee, Wasser und Kaffeespezialitäten
  • Du kannst dich auf flache Hierarchien und Gestaltungsmöglichkeiten freuen
  • Teamevents, Bezuschussung von Firmentickets (auch Deutschlandticket) und attraktive Mitarbeiterangebote über Corporate Benefits und vergünstigtes Mittagessen runden unser Angebot ab

 

 

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Gehaltsvorstellung. Bitte bewirb Dich ausschließlich über unsere Karriereseite.

 

Ansprechpartnerin HR-Recruiting:
Antonia Bigun / Diana Kulhei
+49 331 5509-428/435

Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH
Prof.-Dr.-Helmert-Str. 2-3

14482 Potsdam